Martin Lammerding

 

Hypnoanalytiker

 

Berlin

Therapien

 

Welche Therapieform ist die richtige für mich?

Pauschal kann man das nicht sagen, es hängt immer vom individuellen Fall ab. Deshalb biete ich natürlich eine gratis Erstkonsultation an. Kontaktieren Sie mich noch heute und wir vereinbaren einen Termin. Gerne auch per Telefon oder Skype.

 

Die Hypnoanalyse ist die wirkungsvollste, schnellste und nachhaltigste Therapieform für die Mehr- zahl Ihrer Anliegen. Doch nicht jedes Problem erfordert den Einsatz der analytischen Hypnose. In manchen Fällen kann es ausreichend sein, durch Suggestions oder Entspannungshypnose Ihnen so Werkzeuge für den Alltag mitzugeben. Damit auch Sie endlich ein glücklicheres und erfüllteres Leben führen können.

 

Hypnoanalyse

Suggestionshypnose

Persönliche Zielsetzung

Haben Sie noch weitere Fragen?

Entspannung mit Hypnose

EMDR

 

Hypnoanalyse

 

Der Schwerpunkt meines Therapieansatzes ist die auflösende Hypnosetherapie, die Hypnoanalyse.

 

Die Hypnoanalyse kommt immer dann zur Anwendung, wenn tiefergehende Störungen und Probleme vorliegen. Diese Störungen verursachen dann Ängste, Depressionen, Phobien, Panikattacken, Flugangst, emotionale Schmerzen, psychosomatische Beschwerden und Probleme im Alltag, Familie und Beruf.

Hier ist es entscheidend, dass wir gemeinsam die emotionalen Ursachen erörtern, aufarbeiten und letztlich auflösen. In der analytische Hypnose werden wir über belastenden Ereignisse, traumatische Erlebnisse und Emotionen in ihrer Vergangenheit sprechen, denn nur wenn wir diese Ursachen auflösen, kann Ihnen wirklich und langfristig geholfen werde

In den meisten Fällen handelt es sich bei der Ursache um nicht verarbeitete Ereignisse aus jungen Jahren. Zurückblickend wirken die Gründe vielleicht belanglos oder als "abgehakt", oder wir sind uns derer überhaupt nicht bewusst. Diese Ursachen allerdings sind sie mit vielen Gefühlen und Emotionen bestückt und lösen bei Betroffenen bei jedem noch so kleinen Vorfall, der an die Ursache (ISE) gekoppelt ist, irrationale, störende und leidverursachende Reaktionen aus.

Dieser Prozess erfordert vollstes gegenseitige Vertrauen, innere Bereitschaft zur Veränderung und Zeit. Deshalb lade ich Sie zu einem Kennenlerngespräch in meine Praxis ein, wo wir uns kennenlernen werden und zusammen entscheiden werden ob wir diese spannende und lohnenswerte Reise zusammen antreten werden.  

Bitte kontaktieren Sie mich auch mit unwichtig oder unbedeutend erscheinenden Problemen, bei unangenehmen oder gar peinlichen Dingen und ich berate Sie gerne vorab bei einem persönlichen, völlig unverbindlichen Gespräch.

Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht und alles Besprochene ist streng vertraulich.

Suggestionshypnose

 

Die Suggestionstherapie beinhaltet, wie der Name schon sagt, reine Suggestionen und es wird keine analytische Arbeit geleistet.

Diese Art von Therapie findet Anwendung z.B. bei Rauchentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Prüfungsangst und mehr.

Bei der Suggestionstherapie benötigt man normalerweise nur 1-3 Sitzungen und zusätzlich das regelmäßige Anhören einer Hypnoseaufzeichnung, die speziell auf den Klienten abgezielt ist. Diese Maßnahme verstärkt den Therapieeffekt erheblich. Die Selbsthypnose ist ein fantastisches Werkzeug, die erzielten Therapieeffekte zu verstärken und gibt dem Klienten außerdem im Alltag die Möglichkeit einen Ort des Rückzugs aufzusuchen, um zu entspannen und gleichzeitig neue Kräfte zu sammeln.

 

Hinweis: Oft liegen Störungen wie Übergewicht, übermäßiges Rauchen etc. eine emotionale Störung zu Grunde. In diesen Fällen wäre eine analytische Therapie ratsam und verspräche längerfristigen Erfolg. 

 
Persönliche Zielsetzungen
 

Sie möchten sicherer vor Publikum reden können? Sie wünschen sich höhere Motivation um Dinge zu schaffen und erreichen? Oder möchten selbstsicherer und überzeugender im Alltag sein? Dann kann Ihnen Suggestionshypnose ebenfalls helfen.

 

Entspannung mit Hypnose

 

Lernen Sie mit Hilfe der Hypnose die ultimative Methode des Entspannens

EMDR bei Traumafolgestörungen

 

EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing, was auf Deutsch Desensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung bedeutet. Mit der EMDR-Methode können Traumafolgestörungen behandelt werden.

Die Wirksamkeit von EMDR ist durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt. 2006 hat der wissenschaftliche Beirat für Psychotherapie EMDR als wissenschaftlich begründete Psychotherapiemethode anerkannt. Die Forschungsergebnisse zeigen: Nach der Behandlung einer einfachen posttraumatischen Belastungsstörung mit EMDR fühlen sich 80 Prozent der Klienten schon nach wenigen Sitzungen, deutlich entlastet.

Das Hauptelement der EMDR-Behandlung ist die Nachverarbeitung der belastenden Erinnerung unter Nutzung bilateraler Stimulation: Die Klientin bzw. der Klient folgt den Fingern des Therapeuten mit den Augen, während dieser seine Hand abwechselnd nach rechts und links bewegt. Diese Stimulation unterstützt das Gehirn, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die belastenden Erinnerungen zu verarbeiten.

Eingebettet in die anderen Therapieformen, bietet EMDR hervorragende Möglichkeiten Traumafolgestörungen ganz gezielt aufzuarbeiten.